Micro-Influencer werden – mit wenig Followern viel Geld verdienen

Wie du mit Micro-Influencer Jobs deine Träume verwirklichst und ganz nebenbei noch Geld verdienst

Micro-Influencer werden und die Welt bereisen
Reise an die verrücktesten Orte der Welt und lasse deine Follower immer wissen was in deinem Leben passiert!

Vielleicht ist ein Job als Micro-Influencer genau das richtige für dich!?

Um die Welt reisen, an coolen Hotels stoppen, 1-2 Nächte dort verbringen und alles testen was das Hotel zu bieten hat. Am nächsten Tag weiter in die angesagtesten Coffee-Shops der Stadt, mit dem Mietroller die Sehenswürdigkeiten abchecken, zwischendurch noch 2-3 coole Fotos an den schönsten Plätzen der City mit dem neuen Outfit oder der neuen Uhr machen und am Abend dann die angesagtesten Clubs und Bars besuchen um danach wieder in einem der stylischsten Hotels der Gegend einzuchecken.

Klingt das nach einer To-Do-List die dir gefallen könnte?

Die Zeiten in denen Unternehmen nur auf Followerzahlen achteten und ausschließlich „Instagram-Stars“ als Influencer buchen die weit mehr als 20.000 Follower haben sind vorbei.

Immer mehr Unternehmen entdecken das Potenzial von Micro-Influencern und schätzen die Authentizität und Glaubwürdigkeit dieser Micro-Influencer.

„20 Micro-Influencer mit jeweils 2.000 Followern bringen jedem Untenehmen mehr als 1 Influencer mit 40.000 Followern“

Was zeichnet einen Micro-Influencer aus und was unterscheidet ihn von einem normalen User? 

Micro-Influencer werden. Aber Wie?

5 Eigenschaften die einen Micro-Influencer auszeichnen

1. Sei Authentisch

Der wohl wichtigste Punkt und der Grund warum sich viele Unternehmen entscheiden einen Micro-Influencer-Job zu vergeben. Sei authentisch!
Niemand glaubt dem knallharten Eishockeyspieler, der sein komplettes Profil mit Eishockey-Content füllt und vermutlich auch einen Großteil Follower hat die sich für Eishockey interessieren, wenn dieser auf einmal etwas vom neuen Nagelstudio um die Ecke berichtet oder den neuen Opel-Corsa in der Girly Edition bewirbt.

Das ist jetzt natürlich ein etwas krasses Beispiel aber ich denke, ihr versteht was es bedeuten soll. Sei authentisch! Gib deinem Profil ein Thema und einen Style und bleibe dabei.

2. Direkter Kontakt zu deinen Followern

Schreibe mit deinen Followern!
Dies ist ein super wichtiger Punkt, denn es ist ein weiterer Grund eines jeden Unternehmens zur Vergabe eines Micro-Influencer Jobs.
Mit jedem Post für ein Unternehmen bist du Repräsentant für das Unternehmen. Das bedeutet für dich:

  • Fragen beantworten – direkt, nicht erst nach mehreren Tagen
  • Followern Komplimente machen wenn sie sich für das beworbene Produkt entschieden haben 
  • Followern die nicht zufrieden sind verständnisvoll entgegentreten und mit dem Unternehmen eine Taktik besprechen wie man mit solchen Followern umgehen soll. Das wirkt professionell und freut jedes Unternehmen
  • Aufmerksam sein und analysieren wie deine Posts ankommen. Was funktioniert, was funktioniert nicht.

3. Höfflichkeit und Engagement sind der Schlüssel zum Erfolg

Suche den direkten Kontakt zu Unternehmen. Plattformen wie
www.we-influence.de stellen dir einen einfachen und direkten Kontakt zu Unternehmen her die speziell dich suchen. Nach dem ersten Kontakt vom Unternehmen liegt es ganz an dir zu überzeugen und den Job an Land zu ziehen.

Glänze mit Engagement und Höflichkeit. Zeige, dass du dich mit einem Produkt auseinander setzen willst oder dies bereits getan hast. Ganz wichtig: Sage dem Unternehmen auch wenn du Bedenken hast, dass das Produkt evtl nicht zu deiner Zielgruppe passt.

4. Gib dir Mühe

Hier gibt es nicht viel zu sagen.
Kein Unternehmen möchte Content dem man ansieht, dass du dir keine Mühe gegeben hast.
„Mal eben was rausrotzen“ funktioniert genau einmal. Danach wirst du nie wieder angefragt.

Überlege dir vor jedem Post was du deinen Followern mitteilen willst und wie du es am besten rüberbringen kannst. Schau dir ein paar Turtorials an wie man gute Fotos/Videos macht und zeige dein Ergebnis anderen bevor du es postest um zu checken wie ihre Reaktionen sind.

Keine Angst vor Kreativität. Versuche neue Dinge und wage auch mal Ungewöhnliches.

5. Halte dich an die Vorgaben der Unternehmen

Das ist eigentlich selbstverständlich. Du wirst ein gutes Briefing bekommen wenn ein Unternehmen dich bucht. Sollte es irgendwelche Unklarheiten geben frage deinen Ansprechpartner bevor du einfach irgendwas tust.

Fragen kostet nichts und tut nicht weh 🙂

Wenn du merkst, dass du vielleicht Verbesserungsvorschläge hast oder neue Ideen probieren willst, bespreche das mit deinem Ansprechpartner. Du wirst merken, das kommt verdammt gut an! Du wirst schnell weitere Anfragen bekommen wenn du gute Ideen hast und diese nett und professionell kommunizieren kannst.

Dies sind selbstverständlich nur 5 Tipps die dir einen kleinen Einblick geben wie du mit einem Micro-Influencer-Job Geld verdienen kannst. 

Natürlich spielen hier noch viele weitere Punkte eine Rolle.
Schaue dir auch unsere kurze Zusammenfassung “Wie werde ich Influencer” an um dir ein Bild zu machen was dir noch fehlt oder wo du dich noch verbessern kannst.

Wir lassen dich mit deinen Fragen nicht alleine. 

Nach dem erstellen deines Accounts bei we-influence bist du ein Teil des Teams und gemeinsam werden wir Marketing revolutionieren!

Dein Profil wird sichtbar für viele Unternehmen die genau dich suchen und du wirst, wenn du in die jeweilige Zielgruppe passt, direkt von deinem persönlichen Ansprechpartner des jeweiligen Unternehmens angeschrieben.

Jeden Cent den du verdienst und jedes Produkt das du bekommst um es auf deinem Profil vorzustellen, kannst du selbstverständlich behalten. Wir wollen keine Provision und keinen Cent von deinem Verdienst abzwacken.


Wir sind ein Team und du bist der Chef!

We-Influence!

3 thoughts on “Micro-Influencer werden – mit wenig Followern viel Geld verdienen

    • Hey Dragan,
      entschuldige die super späte Antwort. Hier ist momentan die Hölle los.

      Du hast alles getan was du tun kannst. Jetzt geht es darum deine Online Profile auf denen du aktiv bist zu pflegen und zu hegen. Wenn nun ein Unternehmen anfragt und du passt in Ihr Suchprofil, erhältst du direkt eine Email von uns mit allen Einzelheiten. Solltest du dann mit den Einzelheiten zufrieden sein leiten wird dein Profil und deinen Kontakt an das jeweilige Unternehmen weiter. Von nun an liegt es an dir deinen Kunden zufrieden zu stellen. Natürlich stehen wir dir hier bei allen Fragen und Problemen zur Seite und helfen dir falls du Hilfe benötigst 🙂

      Viele Grüße!
      Nils!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen